Suche

ALLES NEU!

Aktualisiert: 11. Nov 2018


Der Tag, nachdem wir angekommen waren war zwar ein bissl chaotisch, trotzdem waren wir alle gespannt was uns hier in Hawaii erwartet. Was mir sehr gefällt ist, dass man von Tag zu Tag die Leute immer besser kennenlernt. Am Abend ersten Tages war eine Willkommensfeier für uns vorbereitet. Einheimische führten für uns auf der Bühne akrobatische Tänze vor und jede Nation wurde nochmal einzeln begrüßt und aufgerufen. Man konnte schon in den ersten Tagen die einzigartige Atmosphäre und den Zusammenhalt spüren und mir hat es von Anfang an bestens gefallen.

Unsere Wochen laufen eigentlich immer ziemlich ähnlich ab. Das Programm ist einfach klasse und kein Tag geht zu Ende, ohne dass man neue Dinge über das Wort Gottes oder den Glauben im Allgemeinen lernt. Außerdem hat man fast jeden Tag die Möglichkeit zum Lobpreis zu gehen, welcher einfach genial ist!


Da ich in letzter Zeit ziemlich faul war, bzw. auch nicht wirklich dazugekommen bin, werde ich im Folgenden nur die schönsten und aufregensten Momente meines bisherigen Aufenthalts schildern. In den kommenden Beiträgen werde ich dann genauer auf mein Alltag eingehen.

Manche von euch denken jetzt vielleicht, dass ich hier in Hawaii unendlich viel Zeit habe, es mir ständig langweilig ist, die ganze Zeit nur im kristallklaren, türkiesen Wasser des Pazifischen Ozeans liege, die Unterwasserwelt bestaune, durch die Tiefen des Urwalds streife und ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern bin.

Das ist aber falsch! Freizeit habe ich unter der Woche nur selten und zum Meer gehen kann ich in dieser Zeit auch fast nicht. In den ersten zwei Wochen war mir das Programm fast zu viel und ich habe fast keine Zeit gefunden den ganzen Input zu verarbeiten.

- Aber versteht mich nicht falsch!! Hier ist's unglaublich und ich könnte so mein ganzes Leben verbringen. Am Wochenende haben wir dann Zeit die Woche nochmal zu überdenken, neue Abendteuer zu erleben, im angenehm warmen Wasser zu plantschen, zu fotografieren oder die Insel zu erkunden.


FLUG UND REISE

26/09/2018-27/09/2018



Für mich gehört auch die Reise nach Hawaii zu einem Abendteuer, denn ich war das erste mal komplett auf mich alleine gestellt und konnte mich nicht an meine Freunde/Familie hinten anhängen. Es hat mich motiviert weil ich gemerkt habe wie gut alles lief. Ich brauche keinen an den ich mich hängen muss!


SHOWTANZABEND

28/09/2018


Der Abend war für mich bisher einer der besondersten Abende.

An diesem Abend wurden wir herzlich von den Hawaiiischen Ureinwohnern begrüßt und jede einzelne Nation wurde nochmal einzeln vorgelesen. Außerdem präsentierten weitere akrobatische Tanzgruppen ihr Können.


UMGEBUNG ERKUNDEN

02/10/2018



An diesem Tag hab ich mir einfach mal meine Kamera genommen, bin raus gegangen und hab mir auf dem Campus einfach mal die "kleineren Dinge" angeschaut. Es muss nicht immer ein farbenfroher Regenbogen oder wunderschöner Sonnenuntergang sein. Ich glaube auch diese Motive machen was her...


SONNENUNTERGANG AM STRAND

4/10/2018



Auf dem Bild links oben kann man mich mit meinen Zimmerkollegen sehen. Ich komm mit jedem sehr gut klar und wir haben ne tolle Gemeinschaft.

Der Abend war cool und ich bin mir sicher, dass das nicht der einzige Sonnenuntergang bleibt, den ich im klaren und angenehmen Wasser der wunderschönen Insel verbringen werde.


IRONMAN WORLD CHAMPIONSHIP 2018

13/10/2018



Vielleicht habt ihr im Fernsehen den Ironman verfolgt. Ich war an diesem Tag dort und hab als Freiwilliger mitgeholfen. Wir haben die Athleten versorgt und dort viel organisatorisches miterlebt. Für mich war es mal sehr interressant, wie so was auf die Beine gestellt wird und wie viele Helfer eigentlich hinter so einem riesigen Meeting tätig sind. Außerdem war es eine tolle Erfahrung den Athleten hautnah zu begegnen und zu sehen wie sportlich sie sich untereinander begegneten.


UNTERWASSERWELT BESTAUNEN

14/10/2018



An diesem Tag wurde einer meiner Träume erfüllt. Ich schwamm bestimmt eine halbe Stunde lang direkt neben einer Schildkröte her. (Bild 4) Es so schön zu sehen wie friedlich und elegant diese Tiere durchs Wasser gleiten und sich dabei von nichts und niemandem stören lassen. Ich hatte also meine Gopro dabei und konnte endlose Selfies mit dem schwimmenden Haustier machen. Außerdem waren die Korallenriffe und kunterbunten Fische in allen Größen sehr beeindruckend zu beobachten.


ERKUNDEN DER INSEL 1

20/10/2018



Da wir ja am Wochenende kein Programm haben, hatte meine Gruppe und ich Zeit um die Insel zu erkunden. Nachdem wir den Van gemietet hatten, gings los. Wir fuhren nun von der Westküste (Kailua-Kona) zu der Insel zur Ostküste (Ostküste). Nach ca. einer Stunde kamen wir an unserem ersten Ziel an. Wir waren nun in "Mud Lane".

Mud Lane ist eine Straße, die umgeben von riesigen Bäumen und unberührter Natur ist. (Bild 4) Nach einer weiteren Stunde Fahrt waren wir an einem der schönsten Wasserfälle der Insel. (Bilder davon sind in Alben < Hawaii zu finden)

Der eigentlich eh schon mega schöne Tag wurde später noch mit einem Sonnenuntergang unter Palmen am Strand abgerundet.

Am Ende des Tages lässt sich nur noch eines sagen: Es war ein wunderschöner Tag und wir hatten sehr viel Spaß!


ERKUNDEN DER INSEL 2

21/10/2018



Im Gegensatz zum Vortag war dieser kleine Roadtrip sehr spontan und wir wussten nicht einmal genau wo wir überall hinwollten. Also fuhren wir mit einem 15-Passenger-Van los und waren gespannt was uns erwarten wird. Nach einer gefühlten Ewigkeit im viel zu kleinen und umbequemen Van hatten wir schließlich einen super Spot gefunden um Bilder zu machen. Wir waren an einem sehr schönen Aussichtspunkt gelandet und der Kontrast zwischen der grünen Küste und dem türkiesen Meer war beeindruckend. (Bild 2) Danach fuhren wir, wieder ohne wirklichen Plan wo es hingehen soll, weiter.

Dann stoppten wir mitten auf einer Landstraße und machten uns auf ins Dickicht.

Wir wanderten nun durch die Wildniss und die Natur war sehr schön anzuschauen.

Schließlich landeten wir in einem Wald, dessen Boden mit 1,5 Meter hohem Elefantengras ubersät war. Auch das war für mich ein einzigartiges Fotomotiv und ich bin mir sicher, dass ich das Wochenende nicht so schnell vergessen werde...


LADIES DINNER

26/10/2018



An diesem Abend verwöhnten wir die Mädels und organisierten ihnen einen netten Abend. Unsere Gruppe war für dem Nachtisch eingeteilt und servierten Kaffee, Kuchen und andere Desserts.


INSEL ERKUNDEN 3

28/10/2018



Auch heute haben wir wieder einen Van gemietet und sind ein paar Orte auf der Insel abgefahren. Wir fuhren noch einmal zu Mud Lane und hatten nochmal die Möglichkeit ein paar Bilder zu machen. Danach sind wir an einen geheimen und eigentlich nicht legalen Wasserfall gewandert. Es war mega schön, denn die Natur dort ist einfach unglaublich. Da dieser Wasserfall nicht in der Öffentlichkeit bekannt ist, waren wir dort völlig ungestört und konnten tolle Bilder machen. Ich denke auf dem 3. und 4. Bild ist zu sehen wie mystisch und beeindruckend dieser Ort ist. Ich bin mir sicher, dass dies nicht der einzige Besuch des einzigartigen Areals bleibt.




Soweit, so gut. Jetzt bin ich wieder aktuell und bin gespannt was mich dieses Wochenende und die vor mir liegende Zeit so erwartet.


ÜBRIGENS: ICH WERDE MITTE DEZEMBER FÜR EIN VIERTEL JAHR AUF DIE PHILLIPINEN FLIEGEN UND BIN MIR SICHER, DASS DIES NE HAMMER ZEIT WIRD!!


Ich werd auch so gut es geht auf dem Laufenden halten und mit Bilder versorgen.


Ich wünsch euch ne gute und gesegnete Woche

Grüße und bis bald,

Euer Joni





133 Ansichten0 Kommentare

EINE INTERNETSEITE VON JONATHAN KOPF MIT UNTERSTÜTZUNG DURCH WIX.COM

"WWW.JONATHANKOPF.DE" ENTWURF UND DESIGN VON AUGUST 2018 BIS DEZEMBER 2019 IN STUTTGART, DEUTSCHLAND

DESIGN UND ENTWURF VON JONATHAN KOPF  - BANNER AUFGENOMMEN AUF SONY ALPHA 7S - INSTAGRAM @JONIKOPF

INTERNETSEITE AKTUALISIERT IM JANUAR 2020 - INSPIRATION VON WIX.COM

FÜR DAS IMPRESSUM HIER KLICKEN